Vorstelltraining im Palais Eschenbach

Derzeit werden in Wien rund 17.500 Lehrlinge in 3.553 Betrieben ausgebildet. Trotzdem ist es sehr schwierig, dass junge Mädchen und Burschen in Ihrem Wunschberuf, bei einem TOP Lehrbetrieb, einsteigen können.

Aus diesem Grund hat Herr Karl-Heinz Fiedler gemeinsam mit dem ÖGV, (Österreichische Gewerbeverein) vor einigen Jahren eine Initiative gestartet, um Jugendliche auf ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch vorzubereiten.

Landesinnung Wien zeichnet die Peter Merten Ges.m.b.H. aus!

Persönliche Sympathie und Wertschätzung ergeben häufig eine langanhaltende Partnerschaft, von der beide Beteiligten profitieren. Das zeigte sich zum Beispiel auch wieder in der Zusammenarbeit zwischen Fa. Merten und Fa. Wamatec, welche wir durch ein neues Projekt auch in Zukunft erfolgreich weiterführen können. So wurden zwei 6-Achs-CNC-Dreh/Fräsmaschinen mit automatischer Materialzuführung und abschließender Fertigteilentnahme bei dem Team von Herrn Ing. Hermann Hulak bestellt.

Neuer Produktionsleiter

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Produktionsleiter in der PRÄZISIONSTECHNIK vorzustellen.

Reinhard Schimann ist ab 1. Oktober 2015, in der Peter Merten Ges.m.b.H, für die Produktion und Optimierung unserer Produkte und Fertigungsprozesse zuständig.

Neue Lehrlinge bei MERTEN

Um den höchsten Anforderungen an Zuverlässigkeit, Präzision und modernste Montage- und Zerspanungstechnologien gerecht zu werden, bauen wir auf motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir können den heutigen und zukünftigen Marktanforderungen nur gerecht werden, wenn wir kontinuierlich in die Entwicklung und Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investieren.

Anspruch im Unternehmen

Den Ansprüchen unserer Kunden nach hoher Qualität zu wirtschaftlichen Preisen können wir auch in Zukunft durch Investitionen in die neuesten Produktions- und Verfahrenstechnologien sowie durch die stetige persönliche und fachliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter bei MERTEN gerecht werden.

120.000,- Euro für Lehrlingsausbildung

Um in Zukunft noch mehr engagierten Nachwuchskräften eine Top-Ausbildung zu ermöglichen, investiert das Unternehmen über 120.000,00 Euro in den Ausbau der Lehrlingsausbildung.

Es wurde in 2 gebrauchte CNC-Fräsmaschinen und 2 CNC-Drehmaschinen investiert, welche bereits im 2. Lehrjahr unseren Lehrlingen zur Verfügung gestellt werden.